Kickboxen

Anzahl Aktive: ca. 25

 

Geschlecht: männlich + weiblich

Alter (von-bis): 6 - offen

 

Aktivitäten:

Turniere / Vereinsmeisterschaften

Kinder- und Erwachsenenfreizeiten

 

Spartenleitung u. Ansprechpartner: 

Rolf Sinemus

Tel. (01 70) 3 40 40 67

rsinemus(at)diemelstadt-rhoden.de

 


  

Kickboxen ist eine systemübergreifende Kampfsportart, die ihren Ursprung in den USA hat und Mitte der 70er Jahre seinen Einzug in Deutschland hielt. Wie der Name schon sagt, verbindet es das Schlagen (aus dem Boxen) und das Treten (aus asiatischen Sportarten) zu sinnvollen Kombinationen. Aus den verschiedensten Stilen wurden Tritte entnommen und verbessert. Durch die Kombination zwischen den Fausttechniken und den Fusstechniken ist Kickboxen zu einer effektiven Kampfsportart geworden. Kickboxen ist aber auch ein sportlich fairer Wettkampf nach festen Regeln, der ein hohes technisches Können, eine gute Kondition und eine ausgereifte Kombinationsfähigkeit sowie Spontanreaktion erfordert. Es ist für Damen und Herren gleichermassen geeignet. Bei Wettkämpfen im Kickboxen ist eine vorgeschriebene Schutzausrüstung immer Pflicht.Hierbei sind wir dem Hessischen Kickboxverband e.V. (HKBV) und somit auch der WAKO-Deutschland e.V. angeschlossen. Allein bei der WAKO sind momentan (Stand: 2017/18) ca. 360 Vereine/Schulen in den Landesverbänden vertreten und seit 2017 ist die WAKO Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).